Impressionen aus Reutlingen
58. FNP-Änderung

Auskunft erteilt Ihnen:


Nachbarschaftsverband Reutlingen-Tübingen

Stadtverwaltung Reutlingen
Frau Julia Kafitz
Amt für Stadtentwicklung und Vermessung

Marktplatz 22
72764 Reutlingen
Telefon:
07121 / 303-5586

58. FNP-Änderung

Öffentliche Auslegung vom 02.12.2019 bis 17.01.2020

Weitere Informationen erhalten Sie in der Drucksache (TOP 4).

Die Verbandsversammlung des Nachbarschaftsverbandes Reutlingen-Tübingen hat am 30.04.2019 die öffentliche Auslegung des Entwurfs mit Begründung zu folgender Flächennutzungsplanänderung beschlossen:
58. Flächennutzungsplanänderung, Reutlingen (6.53) "Orschel-Hagen Süd":
Umwandlung von Grünfläche in "Wohnbaufläche für eine Quartiersgarage mit Mobilitätszentrale, Begegnungsraum und eine Kinderbetreuungseinrichtung, Gemarkung/Flur Reutlingen
Planzeichnung vom 11.03.2019 und Begründung vom 11.03.2019.

Die Planzeichnung mit Begründung wird in der Zeit

vom 02.12.2019 bis einschließlich 17.01.2020

zur 58. Flächennutzungsplanänderung bei der Geschäftsstelle des Nachbarschaftsverbandes, Markt­platz 22 (Rathaus Reutlingen), 4. Stock, im Flur vor den Zimmern 411 – 416 zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt. Stellungnahmen hierzu können während der Auslegungsfrist schrift­lich beim Nachbarschaftsverband Reutlingen-Tübingen, Postfach 25 43 (Rathaus Reutlingen), 72764 Reutlingen, oder zur Niederschrift in Zimmer 418 sowie per Email unter
beteiligung.stadtentwicklung@reutlingen.de vorgebracht werden.

Zusätzlich kann der Flächennutzungsplanentwurf auch im Bürgeramt, Außenstelle Orschel-Hagen, Dresdner Platz 4, jedoch in eingeschränkter Form eingesehen werden. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die förmliche Auslegung mit den vollständigen Unterlagen i. S. des § 3 Abs. 2 BauGB nur im Rathaus Reutlingen erfolgt.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar: Zum Thema Immissionsschutz liegt insbesondere eine Stellungnahme des Landratsamts Reutlingen und eine gutachterliche Bewertung vor. Zum Thema Boden- und Wasserschutzschutz liegt insbesondere eine Stellungnahme des Landratsamts Reutlingen, des Regierungspräsidiums Tübingen, des Regierungspräsidiums Freiburg und gutachterliche Bewertungen vor. Zum Thema Arten-, Natur- und Landschaftschutz liegt insbesondere eine Stellungnahme des Landratsamts Reutlingen, des Regierungspräsidiums Tübingen und gutachterliche Bewertungen vor. Zum Thema Klimaschutz liegt insbesondere eine Stellungnahme des Landratsamts Reutlingen und gutachterliche Bewertungen vor. Zum Thema Denkmalschutz liegt insbesondere eine Stellungnahme des Regierungspräsidiums Freiburg vor.

Eine Vereinigung im Sinne des § 4 Absatz 3 Satz 1 Nummer 2 des Umwelt-Rechtsbehelfs-
gesetzes in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Absatz 2 des Umwelt-Rechtsbehelfs-gesetzes gemäß § 7 Absatz 3 Satz 1 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes ist mit allen Einwendungen ausgeschlossen, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.
 
Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass Dritte (Privatpersonen) mit der Abgabe einer Stellungnahme der Verarbeitung ihrer angegebenen Daten, wie Name, Adressdaten und E-Mail-Adresse zustimmen. Gemäß Art. 6 Abs. 1c EU-DSGVO werden die Daten im Rahmen des Aufstellungsverfahrens für die gesetzlich bestimmten Dokumentationspflichten und für die Informationspflicht Ihnen gegenüber genutzt.
 
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung der Flächennutzungsplanänderung unberücksichtigt bleiben.

Reutlingen, 20.11.2019                                
Nachbarschaftsverband Reutlingen-Tübingen

Nachbarschaftsverband Reutlingen-Tübingen