Banner-Rechtswirksamer FNP

Nachbarschaftsverband Reutlingen-Tübingen

Stadtverwaltung Reutlingen
Frau Julia Kafitz
Amt für Stadtentwicklung und Vermessung

Marktplatz 22
72764 Reutlingen
07121 / 303-5586
E-Mail senden / anzeigen

Neuaufstellung FNP

Der Nachbarschaftsverband Reutlingen-Tübingen hat am 26. September 2013 die Aufstellung eines neuen Flächennutzungsplanes für das Verbandsgebiet beschlossen. In Absprache mit dem Regierungspräsidium Tübingen wurden weiter die Zielwerte für die Wohnbauflächenentwicklung sowie die Aufteilung auf die einzelnen Mitgliedsgemeinden des Nachbarschaftsverbandes Reutlingen-Tübingen verabschiedet. Anschließend wurde mittels eines VOF-Verfahrens in einer europaweiten Ausschreibung ein Planungsbüro gewählt, dass das komplexe und langjährige Verfahren begleitet.

Flächennutzungsplanvorentwurf


Zur Ausarbeitung des Vorentwurfs wurde in einem ersten Schritt eine umfassende Bestandsaufnahme und -analyse durchgeführt. Die von den Gemeinden erarbeiteten Entwicklungsflächen wurden in den Vorentwurf übernommen und bilden die Grundlage zur Ausweisung künftiger Planungsflächen im NBV.  Mit der Ausarbeitung des Vorentwurfs erfolgte eine erste Prüfung der Entwicklungsflächen hinsichtlich der zu erwartenden Umweltauswirkungen sowie der verkehrlicher Aspekte.

Frühzeitige Beteiligung

Die Verbandsversammlung des Nachbarschaftsverbandes Reutlingen-Tübingen hat am 25.04.2017 den Vorentwurf und die frühzeitige Beteiligung zur Neuaufstellung des Flächennutzungs- und Landschaftsplanes beschlossen.

Der Flächennutzungsplan wird unter Berücksichtigung der Grundsätze und Ziele der Raumordnung aufgestellt. Er definiert sich nach dem Baugesetzbuch als vorbereitender Bauleitplan zur langfristigen Steuerung der Grundzüge der räumlichen Entwicklung für das gesamte Gebiet des Nachbarschaftsverbandes.

Weiteres Vorgehen


Die im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung eingehenden Stellungnahmen seitens der Träger öffentlicher Belange wie auch seitens der Öffentlichkeit werden dokumentiert, ausgewertet und in die weitere Planbearbeitung eingebracht. Im Zuge der Billigung des Planentwurfes durch die Verbandsversammlung des Nachbarschaftsverbandes Reutlingen-Tübingen erfolgt anschließend die erneute Auslegung der Planunterlagen. Die Träger öffentlicher Belange und die Öffentlichkeit werden in diesem Zuge über die Abwägung informiert und haben die Möglichkeit erneut Stellung zu dem Verfahren zu nehmen.

Projektablauf


Stand Ablauf Neuaufstellung

Im Rahmen des Verfahrens wird ein Umweltbericht nach den Vorgaben des Baugesetzbuches erstellt und die artenschutzrechtlichen Belange geprüft. Zudem werden die verkehrlichen Auswirkungen der neuen Entwicklungsflächen untersucht. Am Ende des mehrjährigen Planungsprozesses steht der neue genehmigte Flächennutzungsplan (FNP) mit integrietem Landschaftsplan (LP).

Ansprechpartner


Nach europaweiter VOF-Ausschreibung wurde vom Nachbarschaftsverband die Bewerbergemeinschaft Kling Consult Planungs- und Ingenieurgesellschaft mbH für die Flächennutzungsplan- und Landschaftsplanbearbeitung sowie die Dr.Brenner Ingeniergesellschaft mbH für den Part der Verkehrsplanung ausgewählt. Ein schlagfertiges Team aus langjährig erfahrenen Spezialisten wird dieses Projekt zusammen mit den Nachbarschaftsverband übernehmen.

Flächennutzungsplan:
Peter Wolpert, Kling Consult, Telefon 08282 994-411, E-Mail peter.wolpert@klingconsult.de

Landschaftsplan:
Dr. Elke Hase, Kling Consult, Telefon 08282 994-401, E-Mail elke.hase@klingconsult.de

Verkehrsplanung:
Dirk Kopperschläger, Dr. Brenner, Telefon 0731 61570755, E-Mail dirk.kopperschlaeger@brenner-ingenieure.de


Nachbarschaftsverband Reutlingen-Tübingen